100% Picky-Eater proofed

Die Idee entstand während des Einkaufens am Süßigkeitenregal. FRUITIVERSE-Gründerin Anna erkannte: „Kinder wollen bunte, klebrig-süße Snacks mit lustigen Gesichtern. Was drin ist – oder eben nicht – ist ihnen genau genommen piepegal. Warum sollten wir das nicht einfach zu unserem Vorteil nutzen?“ Die Lösung: Echte Früchte, als Fruchtgummis getarnt. Eine Idee, so einfach wie genial.

Die ersten IFOs (= „irdisch gute Fruchtobjekte“) entstanden in der heimischen Küche, exklusiv probiert von einem, der es wissen muss: Sohn Chris (3). Es folgten Zielgruppen-Verkostungen durch besonders kritische „picky Eater“ – auf dem Spielplatz und in der Kita. Und schließlich: erste Tests auf verschiedenen Berliner Märkten. Das Resultat: Nach der Hälfte des Tages waren alle ausverkauft und das durchweg positive Feedback von Kindern und Eltern machte Anna Mut für den nächsten, logischen Schritt: 2016 starteten Verhandlungen mit Lieferanten sowie erste Tests einer Produktion im großen Stil. IFOs in den Geschmacksrichtungen Erdbeere, Kirsche und Ananas machten den Anfang.