2 Mamas – 5 Kinder & 1 Mission

Hinter Fruitiverse stecken Anja und Günes. Gemeinsam teilen sie die Liebe für leckere Snacks und leiten die Geschäfte von Fruitiverse – mit allem, was dazu gehört.

Anjas Eltern waren schon seit ihrer Kindheit auf der Suche nach „Medizin“ aus der Natur, als es darum ging Anjas gesundheitlichen Probleme in den Griff zu bekommen. Es wundert also nicht, dass Anja schon früh mit einem Bewusstsein für die Bedeutung  der Lebensmittel in unserer Ernährung aufgewachsen ist.

Als sie Mama wurde, sah sie plötzlich, wie wenig Qualität und Natur in Kinderprodukten steckt und machte sich für ihr eigenes Kind auf den Weg.

Vor allem unterwegs – ob auf dem Spielplatz oder auf Reisen, im Auto oder Flugzeug – fehlte es Anja, Mama von 2 Jungs oft an echten Alternativen zu industriell-gefertigten Snacks oder klassischen Apfelschnitzen. Ihre Mission: die Herstellung gesunder LIEBLINGSsnacks für Kinder, die mehr können als nur gut schmecken. Snacks, die Kindern wieder eine Verbindung zur Natur geben und Wissen rund um einen gesunden Körper und ihren Planeten vermitteln können. Mit dem Prototyp der IFOs ging sie bereits 2016 auf verschiedene Märkte. Das Ergebnis: Schon nach der Hälfte des Tages waren alle ausverkauft.

Günes hatte bereits unternehmerische Erfahrung als Anja auf sie aufmerksam wurde. Anja, die Kreative, brauchte Unterstützung bei den Finanzen. So kamen sie zusammen und merkten schnell, dass sich hier ein Dreamteam getroffen hat, was Fruitiverse weiter zum wachsen bringen kann.

Für Günes ist Erfolg das Zusammenspiel eines soliden Plans gepaart mit Mut und Schaffenslust.

Sie engagiert sich seit vielen Jahren für gerechtere Bildung, Lebensmittelwertschätzung und die Vermittlung von unternehmerischen Denken und Handeln.

Etwas verrückt sind beide und entwickeln Fruitiverse Stück für Stück weiter als Teil einer großen Bewegung von Öko-Visionären und Menschen- sowie Naturliebhabern, die bis 2050 die Welt zu moderner Bio-Landwirtschaft bringen wollen – zum Schutz von Mensch, Tier und Pflanzen.

Ihre Überzeugung ist, dass die Natur uns alles gibt, was wir brauchen. Ein Urwissen, das durch den Überfluss an künstlichen, hochverarbeiteten Produkten in Vergessenheit geraten ist. Menschen können nicht mehr nachvollziehen woher ihre Lebensmittel kommen, wie sie verarbeitet wurden und wieviel noch an Natur in ihnen steckt. 

„Wir glauben, dass das was gut für die Erde ist, auch gut für uns und unsere Kinder ist. Deswegen ist es unsere Mission etwas für die Gesundheit unserer Kinder und unseres Planeten zu tun, indem wir leckere naturbelassene Snacks für Klein und Groß aus nachhaltig angebauten Bio-Früchten herstellen.“

Naschen ist toll!
Egal, ob aus guten und schlechten Gründen, heimlich oder offen. Und weil wir Süßes lieben, machen uns Apfelschnitze nicht immer froh. Genauso wenig wie künstliche Aromen und Unmengen an Zucker. 

Was gibts neues aus der Fruitiverse Welt

 

 

Wir machen Pause

Wir machen Pause

Liebe IFO-Fans, wie viele tolle StartUps sind wir anfangs mit viel Herz und großen Visionen gestartet und setzten einfach um. Nun sind wir an einem Punkt angekommen, an dem wir spüren, dass es Zeit für den nächsten Schritt ist. Denn wir kamen aus dem Produzieren nicht...

BIO COMPANY: Unsere IFOs beziehen Stellung

BIO COMPANY: Unsere IFOs beziehen Stellung

IFO-Sichtungen in ganz Berlin! Nicht nur im FRUITIVERSE Online-Shop, auch im lokalen Handel wurden dieser Tage zahlreiche IFO-Sichtungen gemeldet. Da wollt Ihr doch gleich mal gucken gehen? Kein Problem! In diesen Berliner Filialen der BIO COMPANY findet Ihr unsere...

Berliner Food-Startup FRUITIVERSE

Berliner Food-Startup FRUITIVERSE

Von der ersten Idee zum erfolgreichen Website-Launch   Viele meinen, Bio-Fruchtgummis aus Frucht pur sind nichts Neues. Doch Tatsache ist: Unsere IFOs sind die einzigen nicht-hocherhitzten Bio-Fruchtgummis, die zu 100% auf Zuckerzusatz, künstliche Aromen und...

100% Picky-Eater proofed

100% Picky-Eater proofed

100% Picky-Eater proofed Die Idee entstand während des Einkaufens am Süßigkeitenregal. FRUITIVERSE-Gründerin Anna erkannte: „Kinder wollen bunte, klebrig-süße Snacks mit lustigen Gesichtern. Was drin ist – oder eben nicht – ist ihnen genau genommen piepegal. Warum...

Umweltsünde Plastik

Umweltsünde Plastik

So gefährlich sind Plastikprodukte für Deine Gesundheit Den im Plastik enthaltenen Schadstoffen wie Weichmachern oder Bisphenol A kann man kaum entrinnen, denn es gibt nur wenige Kunststoffprodukte, die ohne diese Hilfsstoffe auskommen. Aber: Wie gefährlich sind die...

Alles Gaga? Essen wie ein Baby

Alles Gaga? Essen wie ein Baby

Komm, wir essen wie ein Baby! Sitz gerade! Geht das nicht auch ein bisschen schneller? Und nimm doch bitte Messer und Gabel … mal unter uns: Manche (Erwachsenen) tun ja oft so, als ob sie ganz genau wüssten, wie alles geht. Fakt ist aber: Tatsächlich können wir alle...